Frauen – SV Altenbuch – SG Schimborn 2:5 (1:4)

Für das Auswärtsspiel in Altenbuch hatten wir uns viel vorgenommen. Im Gegensatz zur Vorwoche begannen wir konzentriert und druckvoll.

Früh gingen wir durch ein Eigentor (7.) der Gastgeber in Führung und nur 5 Minuten später konnte Laura Haberkorn nach einem herrlichen Sololauf den Ball im Netz versenken. Das Tor zum 3:0 in der 22. Minute war super herausgespielt und von Jasmin Köhler exzellent abgeschlossen. Altenbuch verkürzte zwar danach auf 3:1 (24.), doch Jasmin Köhler stellte mit einem verwandelten Handelfmeter den 3-Tore-Abstand wieder her.

Nach dem Seitenwechsel versuchten wir das Ergebnis weiter auszubauen, aber auch die Gastgeber kamen mehrere male gefährlich vor unser Tor.  Nach einer gegnerischen Flanke ging unsere gesamte Abwehr nicht konsequent zu Werke und Altenbuch konnte auf 4:2 verkürzen. Den Schlusspunkt zum 5:2 Endstand setzte dann Kristina König  in der 68. Minute nach einem Eckstoss.

Spielerinnen: Sina Schuhmacher, Lisa Schickling, Kathrin Friedrich, Anna Muck, Laura Haberkorn, Sandra Herbert, Regina Hartmann, Nina Hufgard, Jasmin Köhler, Lena Hartmann, Natalie Heininger, Ariana Wüst, Verena Grünewald, Kristina König

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.