Herren 1. Mannschaft – Elsava Elsenfeld vs. SG Schimborn – 6:2

Spielstarker Gastgeber lässt SG keine Chance

In unserem Auswärtsspiel bei der Elsava Elsenfeld gab es nicht viel zu holen. Bereits nach 10 Sekunden hätte die SG aber in Führung gehen müssen, als nach dem Anstoß Thilo Kremer den Ball stark eroberte und zu Marcel Wütscher spielte, der aber freistehend vor dem Tor scheiterte. Dann übernahm Elsenfeld nach und nach die Kontrolle, konnten wir anfangs noch einige 1 gegen 1 Defensivaktionen für uns entscheiden, münzte der Gastgeber die folgenden Chancen eiskalt ins Tor. Ein starker Freistoß aus 25 Meter und 1 weiteres Tor sorgten schnell für ein 2:0. Ein linker Hammer aus 20 Metern links oben in den Winkel durch Marcel Wütscher ließ die SG nochmal hoffen, aber noch vor der Pause erhöhte Elsenfeld auf 3:1.

In Halbzeit 2 kamen die Urlauber Fabian Weih und Oliver Fischer zum Einsatz, konnten aber leider keine entscheidenden Impulse setzen. Erneut legte Elsenfeld vor zum 4:1, erneut konnte Schimborn durch einen schönen Eckball durch Marcel per Kopf verkürzen. Leider verließen uns die Kräfte und wir schluckten noch 2 weitere Gegentore.

Mit 6:2 gegen diesen spielstarken Gegner fuhren wir nach Hause und das auch in der Höhe verdient.

Aufstellung:
1          Pascal Albert
2          Daniel Prokschi
3          Moritz Hein
5          Dominik Schwab
6          Thilo Kremer
7          Timo Herleth
8          Tobias Westermann
9          Alessandro Behl
10        Kevin Herleth
11        Marcel Wütscher
13        Jan Ecker
4          Robin Stein
14        Fabian Weih
15        Oliver Fischer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.