Herren 1. Mannschaft – SG Schimborn vs. Eintracht Mensengesäß – 4:1

Derbysieger, Derbysieger

Unsere 1 b – Mannschaft konnte einen souveränen Derbysieg einfahren. Besonders die Legenden Michael Hock, Manuel Krätschmer, Pascal Spindler und Stefan Fleckenstein sind hervorzuheben, die alle ihr erstes Pflichtspiel (teils nach Jahren u. Jahrzehnten) absolviert haben.

Mit unserer 1a – Mannschaft hatten wir hingegen einige Probleme mit den von Spielertrainer Matthias Röll trainierten Gegner. Halbzeit eins gehörte Mensengesäß, viel Kampf und auch einige Chancen konnten aber nicht in Tore umgemünzt werden. So gingen wir mit einem 0:0 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte wiederum kamen wir besser ins Spiel. So war es Odai al Tomaa der aus dem Getümmel heraus aus 16 Metern flach ins lange Eck zum 1:0 schoss. Mit der Führung im Rücken konnten wir das Spiel etwas beruhigen. Das 2:0 schob Sahne Sandro Behl gekonnt ins lange Eck ein, nachdem Marcel Wütscher den Ball von der Grundlinie zurücklegte. Kurz darauf konnte Marcel Wütscher auf 3:0 erhöhen, als ein weiter Abschlag von Pascal Albert bis zum nächsten 16er gelangte und Marcel den Ball stark über den Keeper hob. Ein kurzes Aufbäumen kam dann nochmal von Mensengesäß, als Tobi Hofmann einen Freistoß aus gut 20 Metern in den Winkel schoss. Der Schlusspunkt gehörte aber wiederum der SG. Nach Foul an Marcel Wütscher konnte Timo Herleth den fälligen Elfmeter mit seiner Routine in den Winkel unterbringen.

Insgesamt verdienter Sieg, der uns weiter an dem Spitzenduo dranbleiben lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.