Herren 1. Mannschaft –SG Schimborn vs. FC Hösbach – 7:2

Offensiv-Power

Gegen den Aufsteiger aus Hösbach sollte der nächste 3er eingefahren werden, um weiterhin im Kampf um den Relegationsplatz ein Wörtchen mitreden zu können. Durch die Spielplatzeinweihung waren auch wieder gewohnt viele Zuschauer vor Ort. Aber wie so oft gerieten wir erst mal in Rückstand. Über die rechte Seite tankte sich Allig gut durch und lies unserem Torhüter keine Chance. Praktisch im Gegenzug unsere Antwort: In herrlicher und unnachahmlicher Manier das 1:1 durch Sandro Behl. 10 Minuten später wieder Sandro im Mittelpunkt, nach schlechtem Querpass vorm Tor von Marcel zu Sandro, flankt er den Ball aber wieder perfekt vors Tor, sodass Marcel nur einköpfen musste. Kurz vor der Pause kann Sebi Heeg nach schöner Flanke in den Rückraum von Marcel per Volley-Direktabnahme ins lange Eck treffen. Kurz nach der Halbzeit klingelt es schon wieder, als unserer extrem sicherer Standardexperte Timo Herleth wieder per Elfmeter verwandelte zum 4:1. Aus einer Unachtsamkeit in der Defensive konnte Allig nochmal verkürzen, jedoch konnten wir durch Marcel das 5:1 in der 76. Minute erzielen und durch Odai in der 84. Minute sogar auf 6:1 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte aber Moritz Meder, als er seinen blitzsauberen Stürmerinstinkt bewies und gekonnt aus 2 Metern einschob.

Ein weiteres Mal zeigten wir ein Offensiv-Feuerwerk vor heimischen Publikum. So darf es weitergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.