Herren 1. Mannschaft – SG Schimborn vs. VfL Krombach – 8:1

Kantersieg am Karsamstag 8:1 gegen Krombach!!!

Die 1b Mannschaft setzte ihren Lauf fort und gewann hochverdient 3:2 gegen Kahl III / II.

Nach unserem Willenssieg in Eichenberg, konnten wir heuten unseren Zuschauern einiges bieten.

Bei wunderschönem Osterwetter setzten wir unseren Gast von Beginn an unter Druck und so gingen wir bereits in der 8. Minute durch den bärenstarken Oli „UHL“ Fischer, der den Ball nach einem super Pass von Andi Hock und einem Spurt in „Usain Bolt-Manier“ eiskalt über den Torwart ins lange Eck lupfte, mit 1:0 in Führung. Nur 6 Minuten später „schädelte“ Timo Herleth einen scharf geschossenen Freistoß von Jan Ecker, zum 2:0 in die Maschen.
Wir ließen den Krombachern keine Luft zum atmen und erzielten nur 2 Minuten später, zuerst wiederum durch Oli „Uhl“ nach einem schönem Pass das 3:0 und nach starkem Einsatz von Marcel, der dem letzten Mann den Ball abluchste und quer auf Odai spielte das 4:0 innerhalb von 1 Minute.
In der 32. Minute drückte Marcel eine schöne Flanke von Andi Hock zum 5:0 und Halbzeitstand über die Linie.

Mit Beginn der 2. Halbzeit ließen wir es etwas ruhiger angehen und der Gast kam dadurch zu seiner ersten Torchance durch einen 11-Meter, aber wie schon in Eichenberg konnte unser „Elfmerterkiller“ Pascal Albert den Strafstoß bravourös parieren. Leider konnte Krombach in der 69. Minute trotzdem das 1:5 erzielen.
Das war für uns der Weckruf das Tempo wieder zu erhöhen und wir konnten unseren Fans in nur 15 Minuten drei weitere Treffer zeigen:
In der 70. Minute nach schöner Vorarbeit von Marcel  grätschte Oli Wütscher den Ball zum 6:1 über die Linie, 7 Minuten später musste Oli Wütscher nur noch den Fuß hinhalten, nachdem der starke Odai Al Tomaa mehrere Spieler „vernaschte“. Das 8:1 und das schönste Tor des Tages erzielte Lukas „PONNO“ Pfannmüller mit einer Bogenlampe aus 33 Metern (Schnapszahl :)) in den Winkel und somit zum hochverdienten Kantersieg!!!!

Fazit: Ein Sieg nach bärenstarker geschlossener Mannschaftsleistung. Nun fahren wir mit breiter Brust nach Heigenbrücken um den nächsten Dreier einzufahren!!

1             Pascal Albert
2             Oliver Fischer
3             Julian Klotz
4             Thomas Manteufel
5             Robin Stein
6             Andreas Hock
7             Timo Herleth
8             Odai Al Tomaa
9             Alessandro Behl
10          Jan Ecker
11          Marcel Wütscher
13          Moritz Meder
14          Lukas Pfannmüller
15          Oliver Wütscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.