Herren Pokalspiel – FC Hösbach vs. SG Schimborn – 5:6

Erster Pflichtspielerfolg im Pokal

Gegen den 1. FC Hösbach konnten wir im Pokal den ersten Pflichtspielerfolg der Saison 2018/2019 feiern. Mit leicht durchgemischter Mannschaft wussten vor allem Moritz Meder und Thilo Krämer zu überzeugen.

Nach einem schönen Zuspiel von Timo Herleth auf seinen Bruder Kevin gingen wir verdient in der 20. Minute in Führung. In der Folge schafften wir es nicht, den letzten finalen Pass an den Mann zu bringen und so die Führung auszubauen. In Halbzeit zwei kam dann auch Hösbach vermehrt zu guten Torchancen, scheiterten aber stets am gut aufgelegten Torhüter Pascal Albert. Die beste Möglichkeit, um das Spiel zu entscheiden, vergab Tobi Westermann freistehend vor dem leeren Tor. So kam es wie es kommen musste, als Spielertrainer Giulio Fiordellisi den Ausgleich kurz vor Abschluss erzielte und wir Glück hatten, dass selbiger nicht innerhalb einer Minute das Spiel drehte.

So mussten wir ins Elfmeterschießen. Unsere Schützen Timo und Kevin Herleth, Moritz Hein, Marcel Wütscher und Tobi Westermann verwandelten allesamt. Ein Fehlschuss eines Hösbachers an den Pfosten bedeutete das Weiterkommen für uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.